VEREIN

 
Mitgliedschaft   |   Vorstand    
     

Vorstellung Verein

Die Künstlervereinigung besteht aus 6 Aktivmitgliedern, die die Räumlichkeiten – Atelier und Kurslokal – an der Oberebenestrasse 45 in Bremgarten (AG) gemietet haben, dafür aufkommen und ihren festen Platz im Atelier haben, sowie aus Passivmitgliedern, die diese Räumlichkeiten gegen einen bescheidenen Unkostenbeitrag zu bestimmten Zeiten nützen und an Veranstaltungen der Künstlervereinigung (zum Teil günstiger) teilnehmen können!

Der Verein möchte Drehscheibe für Malbegeisterte und Künstler sein, den Kontakt und Austausch fördern, Ideen aufnehmen und bei deren Verwirklichung Unterstützung anbieten!

Das „Offene Atelier“ - immer am 1.Freitag des Monats von 9.30 – 11.30 Uhr - bietet allen Interessierten die Gelegenheit , den Verein bei einem Kaffee näher kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen!
Das Angebot „Freies Malen“ gegen einen bescheidenen Unkostenbeitrag will diejenigen Leute ansprechen, die entweder nicht gerne allein malen oder zu Hause nicht über die geeigneten Räumlichkeiten verfügen!
Es ist keine Voranmeldung nötig, da immer eine Begleitperson anwesend ist, die bei Bedarf auch weiterhelfen kann! Das Malmaterial muss selber mitgenommen werden!
Mittwochmorgen von 9.15 – 11.30 Uhr und Mittwochabend von 19.00 – 21.15 Uhr.

Dem Verein ist es auch ein wichtiges Anliegen, die Kinder einzubeziehen und ihnen die Möglichkeit zu bieten, sich zeichnerisch und malerisch weiterzuentwickeln!
Deshalb beteiligt sich der Verein auch aktiv am Ferienpass der Region und bietet selber Kindermalkurse und –workshops an!

Eine feste Veranstaltung der Künstlervereinigung ist jeweils Ende Juni das Malwochenende „Malerisches Bremgarten“. Informationen dazu unter www.romylatscha.ch

Malkurse und –Workshops in unterschiedlichen Techniken werden regelmässig im Kurslokal angeboten. Ausstellungs- und Atelierbesuche, Malen in der Natur, Vorträge und die Organisation eigener Ausstellungen stehen ebenfalls auf dem vielseitigen Programm der Künstlervereinigung!

 



     
     

Vereinsgeschichte

Juli 2008 beschliessen Fatima Gilliet (Berikon), Barbara Meier-Ritter (Wohlen) und Romy Latscha (Zufikon) nach geeigneten Räumlichkeiten im Raum Bremgarten / Wohlen/ Berikon zu suchen.

Beginn August 2008 ist ein interessantes und bezahlbares Objekt gefunden.

Es wird nach weiteren InteressentInnen, die sich am Projekt beteiligen wollen, gesucht. Innerhalb kurzer Zeit erweitert sich die Gruppe um folgende drei Frauen: Elisabeth Heiniger (Wohlen), Christine Honegger (Bremgarten) und Ursula Keller (Zufikon)

5. 9. 2008 Gründung des Vereines Künstlervereinigung Bremgarten mit 6 Aktivmitgliedern

5. 9. 2008 Mietvertragsunterzeichnung für die beiden Räume - Mallokal und Kurslokal - an der Oberebenestrasse 45 in Bremgarten-West

3.11.2008 Bezug der Räumlichkeiten :

14.11.2008 Eröffnungsapéro mit zahlreichen geladenen Gästen und mit Ansprache von Herrn Peter Bolliger, freischaffender Künstler

28.11. 2008 Teilnahme am Weihnachtsmarkt in Oberwil-Lieli

Die ersten Passivmitglieder melden sich im Verein an.
Dezember 2008 finden die ersten Malkurse statt!
2 Gruppen Kinder malen an je 2 Mittwochnachmittage.
Eine Erwachsenenmalgruppe wird in verschiedene Techniken der Acrylmalerei eingeführt!
Ende 2008 zählt der Verein 17 Mitglieder!


Jahresbericht 2009
Hier klicken zum downloaden

Jahresbericht 2010
Hier klicken zum downloaden

Jahresbericht 2011
Hier klicken zum downloaden

Jahresbericht 2012
Hier klicken zum downloaden

Jahresbericht 2013
Hier klicken zum downloaden

Jahresbericht 2014
Hier klicken zum downloaden

 



   

Vorstand und Gründungsmitglieder
Künstlervereinigung Bremgarten

   
     
Romy Latscha
Präsidentin

Malen ist Erholung und Anregung zugleich.
Ich finde dabei zu mir zurück und verlasse erfüllt und gestärkt das Entstandene!
Das gemeinsame Erlebnis und der Austausch verstärken dieses wunderbare Gefühl!
     

Regula Veillon
Kassier

Meine  Liebe zur Malerei verdanke ich „August Macke“,
seine leuchtenden Bilder öffneten mir Herz und Auge für die Farbe.

 
     
Elisabeth Heiniger

Farbe ist Leben.
Das Malen im Atelier ist ein lang gehegter Traum , den ich schon lange leben wollte!
Allein oder zusammen neue Maltechniken auszuprobieren oder anzuwenden, macht Spass!
 
     
Christine Honegger
Aktuar

Farben und Malen sind Seelennahrung.
Ich fühle mich wohl in der Gruppe und im Atelier.
Auch das Malen mit Kindern macht Spass. Ein Geschenk!
 
     
Ursula Keller

Malen ist Lebensfreude!
Der Kontakt mit anderen Künstlern inspiriert mich.
 
     
Mitgliederliste 2015    
     
     
   

Beitrittserklärung als Passiv-Mitglied

Jede interessierte Person kann dem Verein als Passiv-Mitglied beitreten.

Passiv-Mitglieder werden zur Generalversammlung eingeladen. Sie haben eine beratende Stimme, jedoch weder Stimm- noch Wahlrecht.

Der Austritt kann jederzeit durch eine schriftliche Erklärung erfolgen. Der Mitgliederbeitrag für das laufende Vereinsjahr bleibt geschuldet.

Ein Passiv-Mitglied kann durch den Vorstand auch ohne Angabe von Gründen ausgeschlossen werden.

Beiträge der Mitglieder werden jährlich durch die Generalversammlung festgelegt.

Der Jahresbeitrag beträgt für die Passiv-Mitglieder:
CHF 80.- , für Ehepaare CHF 120.- und für Schüler & Studenten
CHF 50,-

Der Mitgliederbeitrag ist innert 30 Tagen ab Rechnungsstellung durch den Kassier zu entrichten.

Das Vereinsjahr beginnt am 1. Januar und endet am 31. Dezember.

Den Passiv-Mitgliedern wird ein jährliches Programm mit Aktivitäten angeboten.

Für Passiv-Mitglieder besteht die Möglichkeit, das Atelier zu bestimmten, vorgegebenen Zeiten nach Absprache mit dem Vorstand zu einem reduzierten Preis mitzubenutzen.

Das Passiv-Mitglied hat kein Recht auf einen festen Malplatz!

Das Passiv-Mitglied kann nach Absprache mit dem Vorstand das Kurslokal für eigene Veranstaltungen zu einem reduzierten Preis benützen!

Passiv-Mitglieder können dem Vorstand Vorschläge unterbreiten, dieser wird sie prüfen und sie nach Möglichkeit in Zusammenarbeit mit allen Vereinsmitgliedern in die Tat umsetzen.

Ein Passiv-Mitglied kann nach dem Ausscheiden eines Aktiv-Mitgliedes mit Einverständnis des Vorstandes als Aktiv-Mitglied aufgenommen werden!